Mittwoch, 30. März 2016

10 Fakten über Leni & Marlena

vegetarisch, vegan, food, veggie, travel


1. Wann sind wir eigentlich zu Veggies geworden?
Marlena: Vor etwas mehr als zwei Jahren brauchte ich plötzlich eine Veränderung. Eine Freundin gab mir eine Broschüre über Veganismus, ab dem nächsten Tag habe ich mich für ein halbes Jahr vegan ernährt. Das war eine ziemlich impulsive Entscheidung, aber ich bin gut mit der veganen Ernährung zurechtgekommen und habe mich auch körperlich sehr wohl gefühlt. Ich bin dann aber doch auf die vegetarische Küche umgestiegen, unter anderem, weil ich sehr gerne auch mal spontan mit Freunden Essen gehe und es da teilweise schwierig ist streng vegan zu sein. Wenn ich heute einkaufen gehe, ist aber immer noch ein Großteil der Lebensmittel vegan.  
Leni: Ich bin seit einem halben Jahr (wieder) Vegetarierin. Das hat zwei Gründe: Erstens hat mir Fleisch einfach nicht mehr geschmeckt und zweitens aufgrund meiner Histamin-Allergie. Histamin ist ein Naturstoff, der in vielen Lebensmitteln und Getränken (Zitronen, Sauerkraut und eben auch in Fleisch) enthalten ist. Normalerweise kann der Körper das mittels körpereigener Emzyme abbauen, mir fehlen diese. Am Anfang war es eine krasse Umstellung für mich, auf Fleisch zu verzichten, aber mittlerweile kann ich gut damit leben und liebe meinen neuen Veggie-Lebensstil. Ich könnte mir heute gar nicht mehr vorstellen, Fleisch zu essen.


2. Food-Liebe
Wir haben eine große Leidenschaft: Pancakes! Und zwar in jeglicher Form. Wir probieren immer neue Rezepte aus. Ob vegan mit Kichererbsenmehl, vegan mit Himbeer-Topping oder amerikanisch mit Ahornsyrup und Früchten, Pancakes verschönern uns den Start in den Tag.

vegetarisch, vegan, travel, pancakes, food


3. Addicted to...
Marlena: Schokolade. Egal wie und wo. 
Leni: Eis. Liebste Kombi: Schokolade und Erdbeere.

4. Mag ich überhaupt nicht...
Marlena: Koriander. Dabei mag ich total gerne asiatisches Essen. Den Koriander muss ich aber weglassen.
Leni: Marzipan. Obwohl die beliebten Mozartkugeln eine Spezialität aus meinem Heimatland Österreich sind, kann man mich damit jagen.

5. Was können wir immer essen?
Brezeln. Perfekt als Snack für zwischendurch.

6. Pannen...
...passieren uns besonders gerne beim Kochen. Da landet auch mal der halbe Pizzabelag auf dem Boden oder der Salzstreuer in der Suppe. 

7. Was machen wir so in Hamburg, wenn wir nicht gerade reisen und essen?
Marlena: Ganz viel Sport. Ich gehe sehr gerne laufen, ins Fitnessstudio und ich spiele seit vielen Jahren Handball.
Leni: Dann widme ich mich meinem Reise-und Modeblog "theblondejourney".

8. Wieso können wir so gut miteinander arbeiten?
Weil wir uns so gut ergänzen. Leni ist das kreative Chaos und Marlena die kreative Ordnung.

vegetarisch, vegan, travel, essen


9. Dinge, die wir ständig sagen
Marlena: "Ich hab nen Plan" (darauf Leni: "Oh nein!"), "Ich würde sagen..."
Leni: "Das geht sich aus" (österreichisch). Auf deutsch: Das schaffen wir/Das passt.

10. Was ist unser schönstes Reiseerlebnis?
Marlena: Mein sechs-wöchiger Roadtrip in Kalifornien nach dem Abitur.
Leni: Eine Woche Karibik-Urlaub in Curaçao mit einer sehr guten Freundin. Ich werde den Anblick des türkisblauen Wassers nie vergessen.

Schaut euch doch auch unser About-us-Video an! :)
Pictures: VeggieJourney











Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden, hab Euren Blog jetzt aufmerksam durchgelesen und mir ist zu Eurem Punkt 8 noch was eigefallen: Ihr 2 seid ein SUUUPER-Team! Das macht richtig Spass bei Euch zu sein! Beide Blogs sind sehr, sehr intelligent aufgebaut. Bei theblondejourney erlebe ich Deine Reisen richtig mit. Leni, das ist ganz toll! Und bei veggiejourney läuft mir das Wasser im Mund zusammen, ist mir ohne Fléisch vorher nie passiert. Ihr verkauft das einfach richtig toll. Bitte macht doch so weiter! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das freut uns natürlich sehr, dass Dir unser Blog gefällt und man anscheinend auch merkt, wie viel Spaß uns unsere gemeinsame Arbeit macht :) Liebe Grüße, Leni & Marlena

      Löschen